Metropole Bonn

Eine stabile Wirtschaftslage und zahlreiche bekannte Unternehmen wie beispielsweise die Deutsche Telekom AG, Haribo und Fairtrade sowie die renommierte Universität machen die Stadt zu einem gefragten Wohn-und Anlagestandort. Dabei verteilen sich die Universitätsstandorte über das ganze Stadtgebiet und strahlen studentisches Leben und Flair auf viele Quartiere aus. Die geringe Bautätigkeit der letzten Jahre und das kontinuierliche Ansteigen der Bevölkerungszahl haben zu einem angespannten Miet- wohnungsmarkt geführt. Insbesondere studentischer Wohnraum ist knapp und dies führt zu steigenden Mieten, was diese Assetklasse für Investoren besonders attraktiv macht.  Aufgrund des starken Angebotsdefizits wird in allen Lagen gekauft.

Zur Aufwertung des gesamten Stadtbildes soll die Neubebauung des sogenannten „Bonner Lochs“ am Hauptbahnhof beitragen. Die Stadt rechnet noch in diesem Jahr mit dem Startschuss für das repräsentative Projekt Nordfeld – ein Gebäudeensemble mit Einzelhandel, Büros, Wohnungen und Gastronomie.

  • Einwohner: 324.670 / Einwohnerentwicklung (2011-2014): +4,3%

  • Arbeitslosenquote: 5,8% / Veränderung der Quote (2004-2017): -5,0%

  • Kaufkraftindex: 112,5

  • Als Unistadt ist Bonn international. Menschen von überallher kommen hierhin um zu lernen.

  • Anzahl Wohnungen: 168.633 / Leerstandsquote Geschosswohnungsbau: 1,2%

  • Bonn und Beethoven für immer eins...

  • Die Museumsmeile oder auch das Museum König und, und, und…

  • Viele Konzerne und Firmenzentralen haben ihren Sitz in Bonn!

  • Karneval, Rhein in Flammen, Pützchens Markt, Ballon Festival, im Rheinland wird einfach gerne gefeiert. Bonn ist da keine Ausnahme…

  • Die Eifel und das Siebengebirge direkt vor der Haustür. Und der Rhein liegt dazwischen.